Geschäftsbereich

Wir sichern Qualität nach innen und außen

Willkommen bei SIMON Analytics Gegründet im Jahr 2020 Support in den Bereichen Messtechnik, Prozessanalysen, Prüfmittel-Management und Kalibrierung. Nacharbeiten und Montagetätigkeiten Ausgerüstet mit modernen Prüfgeräten. Unterstützung bei der Implementierung neuer Prüfverfahren Akkreditiert nach DIN EN ISO 17025 für Prüfungen in den Bereichen Korrosions-, Klima-, physikalisch-technische, Schichtdicken- und Beständigkeitsprüfungen an beschichteten Materialien.

SIMON Analytics ist das hauseigene Prüflabor der SIMON GROUP. Hier können wir Korrosionsprüfungen, Klimaprüfungen und Schichtdickenmessung für die von uns entwickelten Hartmetall-Werkzeuge, Werkzeugsysteme und Verschleißschutzlösungen durchführen. Auf Anfrage bieten wie diese und weitere Sonderprüfungen auch gerne für Kunden an.

Prüf- und Messlabor

Akkreditierte Prüfverfahren

Salzsprühnebelprüfungen
(DIN EN ISO 9227_2017-07)

Mit Salzsprühnebelprüfungen simulieren wir verschiedene äußere Faktoren, die eventuell das Korrosionsverhalten und die Widerstandsfähigkeit unserer Produkte im Einsatz beeinträchtigen. Wir können so Schwachstellen in organischen Beschichtungen oder anorganischen Überzügen feststellen und beheben. Bei SIMON Analytics wenden wir zwei unterschiedliche Verfahren an:

DIN EN ISO 9227 NSS (Neutrale Salzsprühprüfung)
DIN EN ISO 9227 CASS (Kupferbeschleunigte Salzsprühprüfung)

Kondenswasser Konstant Klima
(DIN EN ISO 6270-2_2018-04)

Mit der Kondenswasser Konstant Klima Prüfung setzen wir unsere Produkte einer vollflächigen, kontinuierlichen Kondensationsbelastung aus, um z.B. lackierte oder beschichtete Proben hinsichtlich ihres Verhaltens im Kondenswasser Klima zu überprüfen.

Schichtdickenmessung Coulometrisches Verfahren
(DIN EN ISO 2177_2004-08)

Das Coulometrische Verfahren ist technisch gesehen ein umgekehrter Galvanisierungsprozess. Mit dem elektrochemischen Analyseverfahren lässt sich die Schichtdicke von vielen metallischen Schichten auf beliebigen Grundwerkstoffen ermitteln. Besonders bei Mehrschicht-Systemen ist das Coulometrische Verfahren eine Alternative zum Röntgenfluoreszenz Verfahren

Schichtdickenmessung Röntgenfluoreszenz Verfahren
(DIN EN ISO 3497_2001-12)

Im Röntgenfluoreszenz Verfahren ionisiert ein Röntgenstrahl die Atome einer Messprobe. Dabei werden die verschiedenen Schichten (z.B. Schichtfolge Chrom/Nickel/Kupfer) durch den Röntgenstrahl angeregt. Über die Intensität der Rückstrahlung lassen sich so die einzelnen Schichtdicken zu ermitteln.

Beständigkeitsprüfungen
(nach VW TL_528_2015-01/Mercedes Benz DBL 8465_2016-06-en)

Um die Beständigkeit von Bauteilen gegen Umwelteinflüsse zu testen, können wir verschiedene Klimasituationen simulieren. Für die Prüfungen können Temperaturen von -70°C – 180°C bei verschiedenen Luftfeuchtigkeiten simuliert werden.

Prüf- und Messlabor

Nicht-akkreditierte Prüfverfahren

Taktile Vermessung

Bei taktilen Messung werden Werkstück-Geometrien, Formtoleranzen und Oberflächenbeschaffenheiten bestimmt. Mit unserem mobilen Messsystem können wir taktile Vermessungen ortsunabhängig und schnell durchführen – selbst bei Ihnen vor Ort.

Laserscan

Mit Hilfe des Laserscan Verfahrens können wir Bauteile nicht nur präzise vermessen, sondern die ausgelesenen Daten auch als STL-Datei zur späteren Weiterbearbeitung im CAD aufbereitet werden.

Eigenkalibrierung

Bei SIMON Analytics führen wir an unseren Prüfmitteln am hauseigenem Messuhrenprüfstand und einem hochpräzises Längenmessgerät unterschiedliche Eigenkalibrierungen durch. Geprüft werden hier u.a. Messuhren, Füllhebel, Gewindelehrdornen oder Prüfringe. Messschieber, Messschrauben und ähnliche Produkte werden bei uns manuell mit Referenzprüfmitteln überprüft.

Materialanalyse mit Röntgenfluoreszenz Verfahren

Das Röntgenfluoreszenz Verfahren eignet sich nicht nur zur Schichtendickenmessung, sondern ebenfalls zur Bestimmung prozentueller Anteile metallischer Bestandteile in einer bekannten oder unbekannten Materialprobe.

Bauteilanalysen

Wir testen Bauteile nicht nur auf Beständigkeit, sondern bieten unterschiedliche Bauteilanalysen an. So prüfen wir mit unserem Hochleistungsmikroskop etwa auf Risse im Material oder können auch akustische Prüfung bzw. Schwingungsanalysen durchführen.

Montage- und Kontrollarbeiten

Unsere Montage und Kontrollabteilung ist flexibel und vielseitig einsetzbar. Dabei übernehmen wir nicht nur interne Arbeiten für unsere Unternehmen BETEK, SITEK und SIMON Sinterlutions oder unser Profit Center und SIMON Tooling, sondern auch für unsere Kunden.

Laserbeschriftung

Um eine lückenlose Rückverfolgbarkeit der kalibrierten Prüfmittel zu gewährleisten, bringen wir mit unserem Markierungslaser eindeutige Prüfmittelnummern an.

Leistungsangebot, Zertifikate & Geräteliste

Prozess- und Messsystemanalysen sind die Grundlage für eine kontinuierliche Verbesserung unserer Prozesse. Um das zu gewährleisten, nutzt SIMON Analytics unterschiedliche Programme und Auswertungstools.

Ulrich
Baumgart

Leiter Simon Analytics/Q-Sort